Franziska Bichler , 19152002 (aged 87 years)

Name
Franziska /Bichler/
Given names
Franziska
Surname
Bichler
Also known as
Franziska /Zemliczka/
Birth
Christening

Jungfrauenkongregation Persenbeug

Bichler Franziska war in jungen Jahren Mitglied der Marianischen Jungfrauenkongregation Persenbeug.


Beschreibung WikiPedia:

Ziel der Kongregation ist ein einheitliches Leben und Glauben, welches den ignatianischen Grundsätzen „Gott suchen und finden“ entspricht. Hierzu orientierten sie sich an den Exerzitienanweisungen des Heiligen Ignatius von Loyola und sind bestrebt, deren Spiritualität im täglichen Leben umzusetzen. Papst Benedikt XIV. gab 1748, mit der Bulle „Gloriosae Dominae“, die Impulse zur Marienverehrung, die von den Marianischen Kongregationen zur weiteren Richtschnur ihrer Lebensvorstellungen wurde, besonders ab der Aufhebung des Jesuitenordens 1773; zu diesem Zeitpunkt wurden die Kongregationen den Bischöfen unterstellt. Die Mitglieder setzten sich somit die Marienverehrung zum Ziel und verfolgten ein aktives Apostolat. In ihren Kongregationen verstehen sich die Mitglieder als Sodalen, das bedeutet, dass sie als Gemeinschaft zusammenstehen und sich für ein Allgemeinwohl einsetzen wollen. Mit der Aufnahme weiht sich jeder Sodale der Gottesmutter.


fancy-imagebar
Theresia Schütz (1908–1978) Leopold Wurzer (1903–1974) Lajos Zambach (1863–) Leopold Wurzer (1903–1974) Franz Wurzer (1930–2001) Leopold Bichler (1911–1945) Franz de Paula Puschacher (1871–1963) Johann Bichler (1905–1974) Franziska Bichler (1915–2002) Gabrielle Zambach (1916–1994) Gertraude Tober (1937–1984) Franz de Paula Puschacher (1871–1963) Maria Hochstöger (1871–1943) Lajos Zambach (1890–1970) Leopoldine Payreder (1907–1992) Leopold Zemliczka (1904–1968) Maria Zemliczka (1925–1935) Josefa Zemliczka (1901–1991) Franz Winkler (1902–) Josef Schwetz (1904–1989) Leopold Zemliczka (1868–1951) Elfriede Maria Zambach (1932–2008) Michael Hochstöger (1894–1965) Gertraud Mitmasser (–2011) Joseph Wurzer (1867–1916) Gabrielle Zambach (1916–1994) Franz Xaver Kurzbauer (1903–1945) Franziska Bichler (1915–2002) Josef Casilatins Herz (1914–1942) Theresia Bichler (1908–1989) Franz Payreder (1931–1998) Michael Hochstöger (1894–1965) Friedrich Herz (1911–1988) Johann Jaidhauer (1909–1943) Leopold Durstmüller (–) Theresia Schütz (1908–1978) Johanna Muttenthaler (1907–1995) Brigitta Payreder (1912–1991) Maria Zemliczka (1925–1935) Anton Bichler (1868–1952) Klara Wimmer (1897–1981) Maria Hochstöger (1871–1943) Anton Herz (1884–1953) Pauline Temper (1924–2000) Anna Ebner (1885–1952) Anna Puschacher (1905–1999) Johann Kummer (1898–1986) Maria Temper (1902–1979) Caecilia Zemliczka (1902–1938) Leopold Zemliczka (1868–1951) Joseph Wurzer (1867–1916) Elfriede Maria Zambach (1932–2008) Johann Landstetter (1903–1983)